Industrie braucht den Feuerfest- und Schornsteinbau

Die Deutsche Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e. V. (kurz dgfs) setzt sich aus Firmen zusammen, die den Schwerpunkt ihrer Geschäftstätigkeit im Feuerfest- und Schornsteinbau sehen. Eines der Hauptziele der Gesellschaft ist es, zum Nutzen unseres Handwerks und unserer Technologie beides gemeinsam weiterzuentwickeln. Somit erfüllt die dgfs eine Gemeinschaftsaufgabe der Branche zum Wohle unserer gesamten Industrie und Volkswirtschaft.

News Februar 2021

Meldung 23.02.2021

Pelletanlagen.Funktionsweise.Darstellungen.Details.

Im Fokus: Wanderrostöfen.

Pellets sind kleine Kugeln aus Eisenherz, die bei der Herstellung von Stahl verwendet werden.

In Pelletanlagen erfolgt die Aufbereitung von Eisenerzen. Sie stehen in der Regel in unmittelbarer Nähe von Erzminen, da dort jährlich mehrere Millionen Tonnen Erze abgebaut und zu Pellets aufbereitet werden.

Wie funktioniert nun eine solche Pelletanlage und welche Prozesse erfolgen bei der thermischen Behandlung in einem Wanderostofen?

Damit beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe der dgfs, die sich am 23. Februar virtuell getroffen hat.

Die Ergebnisse mit zahlreichen Systemskizzen, Zeichnungen und Schnitten durch einen Wanderrostofen werden in unsere „Technischen Unterlagen“ aufgenommen und vor allem in der Ausbildung und Weiterbildung im Feuerfestbau genutzt.

Fragen zum digitalen Gesamtpaket „Technische Unterlagen“ richten Sie gern an a.zuelch@dgfs-online.de.

Meldung 17.02.2021

Kontinuierlicher Mitgliederzuwachs. Ein herzliches Willkommen an die „NEUEN“!

Wir dürfen in diesem Monat zwei weitere Unternehmen zu unseren Mitgliedern zählen:

Fosbel GmbH, Mönchengladbach (www.fosbel.com)
Leistungsschwerpunkte: Keramisches Schweißen, Full Coke oven Battery Management, Heißreparaturen, Hot Bottom Repair, RapidBuilt, Endoskopien im Betrieb befindlicher Öfen

Industriebereiche: Glas-/Stahlindustrie
ISS Industrieservice Schlager, Leipzig (www.industrieservice-schlager.de)
Leistungsschwerpunkte: Herstellen von Hartschaumschalungen für Formsteine/Styroporkerne, Vermietung von Entstaubungstechnik

Meldung 12.02.2021

Konstruieren = Klarmachen.
Engagiertes Autorenteam nimmt das Konstruieren mit geformten dichten Werkstoffen unter die Lupe!
Neuestes Update von erfahrenen Konstrukteuren im Feuerfestbau.

Heute haben in einer virtuellen Sitzung Konstrukteure aus unseren Mitgliedsunternehmen ihre Köpfe zusammengesteckt und ihr Wissen rund um das Konstruieren mit geformten dichten Werkstoffen ausgetauscht. Die Ergebnisse fließen in einen neuen Abschnitt unseres national wie international anerkannten Standardwerk für die Fachszene „Feuerfestbau“ ein.

Das Standardwerk heißt „Fachkunde für den Feuerungs- und Schornsteinbau“ und ist in zwei Teile gegliedert:
Teil 1 "Feuerfestbau“ und Teil 2 "Schornsteinbau“.

Beide Teile bilden die theoretischen Grundlagen für die Ausbildung zum Feuerungs- und Schornsteinbauer sowie der von uns durchgeführten Weiterbildung zum Vorarbeiter und Werkpolier im Feuerfest- und Schornsteinbau.

Meldung 05.02.2021

Regelmäßige Inspektionen an Industrieschornsteinen sind unverzichtbar!

Das „A und O“ dabei: FACHWISSEN!

Die Lebensdauer von Industrieschornsteinen - unabhängig von ihrer Bauweise aus Stahlbeton, Stahl oder Mauerwerk - hängt u.a. von der regelmäßigen Beurteilung des Bauwerkszustandes ab. Dabei können frühzeitig notwendige Instandsetzungen oder Reparaturen erkannt und Gegenmaßnahmen für den Betreiber aufgezeigt werden.

An Personen, die diese Zustandsüberwachung durchführen, sind besondere Anforderungen an die Fachkunde zu stellen. Hierzu gehören hohes gewerkespezifisches Fachwissen, Normenkenntnisse sowie technisches Equipment.

Ein Team aus Vertretern von Fachunternehmen des Industrieschornsteinbaus der dgfs beschäftigt sich intensiv mit der Qualifikation des verantwortlichen Inspekteurs bzw. Inspekteurin und hat heute in einer Sitzung weitere wichtige Meilensteine für eine Zusatzqualifizierung erarbeitet.

ENGAGEMENT in der Normungsarbeit!

DIN 18799 Ortsfeste Steigleiteranlagen an baulichen Anlagen - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen – Teil 3: Zubehörteile

Unter der aktiven Mitwirkung eines Expertenkreises von Industrieschornsteinbauunternehmen der dgfs und ihrer Beteiligung an einem Einspruchsverfahren beim DIN wurde nunmehr der dritte Teil zur DIN 18799, konkret die

DIN 18799-3:2021-02: Ortsfeste Steigleiteranlagen an baulichen Anlagen - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen – Teil 3: Zubehörteile

veröffentlicht.

Die Norm gilt für Zubehörteile von ortsfesten Steigleiteranlagen an baulichen Anlagen. Sie legt bauartspezifische Merkmale, Maße und zusätzliche Anforderungen für Steigleitern an Schornsteinen und Antennentragwerken fest. Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen.

Wir bedanken uns bei den Mitgliedern der dgfs-Arbeitsgruppe „Neue Entwicklungen im Industrieschornsteinbau“ für FACHKOMPETENZ! ENGAGEMENT! AKTIVITÄT!

Die Norm ist über den Beuth Verlag unter folgendem Link https://www.beuth.de/de/norm/din-18799-3/331895328 beziehbar.

News Januar 2021

Meldung 29.01.2021

Fachinformationen für jeden Industrieschornsteinbauer!

Für das hochkomplexe und spezielle Fachgewerk Industrieschornsteinbau hat unsere Gesellschaft bereits in den 80er Jahren ein national wie international anerkanntes Fachkundebuch erstellt, dass in zeitlich sinnvollen Abständen auf den Prüfstand kommt.

Ein äußerst aktives Autorenteam führt diese Prüfung durch und trifft sich in kurz aufeinander folgenden digitalen Sitzungen, um Texte und graphische Abbildungen intensiv zu besprechen und schlussendlich festzulegen.

Heute war wieder einmal ein solches Web-Meeting. Die Teilnehmer haben mit viel Engagement die Kapitel zur Konstruktion von Tragrohren aus Stahlbeton und Stahl auf „Herz und Nieren“ geprüft.

Meldung 27.01.2021

Standardwerk für die Ausbildung zum Feuerungs- und Schornsteinbauers sowie der Weiterqualifizierung zum Vorarbeiter und Werkpolier im Feuerungs- und Schornsteinbau!

Das dgfs-Standardwerk „Fachkunde für den Feuerungs- und Schornsteinbau, Teil 1 Feuerfestbau“ genießt seit seiner Erstveröffentlichung im Jahr 1987 nationale und internationale Anerkennung in der Fachszene. Es wird in zeitlichen sinnvollen Abständen inhaltlich überarbeitet.

An der nunmehr geplanten 4. Auflage arbeitet intensiv ein ausgewähltes Autorenteam und trifft sich in kurzen, regelmäßigen Intervallen. Ziel dabei ist es, weitere und neue Inhalte sowie Abbildungen zu ergänzen und das Standardwerk „up to date“ zu halten.

In einer Videokonferenz am 27. Januar 2021 standen Beschreibungen und zahlreiche Zeichnungen und Bilder zu den Themen Grundlagen und Vorbereiten der Konstruktionsarbeit im Fokus.

Meldung 26.01.2021

Knackiges Arbeitstreffen zu spezifischen arbeits- und vertragsrechtlichen Themen

Unter juristischer Fachbetreuung fand am 26. Januar 2021 die Arbeitsgruppe „GU-Haftung und Nachunternehmermanagement“ eine mehrstündige Web-Sitzung statt. Im Mittelpunkt standen arbeits- und vertragsrechtliche Themen

Meldung 25.01.2021

Hochkarätig besetztes Expertentreffen zum Thema „Thermomechanische Spannungsberechnungen im Feuerfestbau“

In einer mehrstündigen Videokonferenz tauschen sich heute ausgewählte Vertreter*innen aus unserem Mitgliederkreis in fachlich hochkarätiger Weise aus, mit dem Ziel, eine Empfehlung für die Fachbranche Feuerfestbau zu erarbeiten. Der Expertenkreis gehört der Arbeitsgruppe „Thermomechanische Spannungsberechnungen - Arbeitspaket 2: Berechnungsmodelle“ unserer Gesellschaft an.
Im Mittelpunkt standen die Themen Modellierung und Stoff- und Verformungsgesetze, hier im Detail das Thema Kriechen.

Meldung 20.01.2021

Darstellung und Verfahrensweise von Pellet- und Sinteranlagen

Am 20. Januar 2021 trafen sich ausgewählte Vertreter aus unserem Mitgliederkreis zu einer mehrstündigen Web-Meeting, um die Darstellung und Verfahrensweise von Pellet- und Sinteranlagen zu behandeln.

Ziel ist es, umfangreiche technische Informationen in Form von Zeichnungen, Schnitten, Details, Flussbildern sowie Foto- und Kurzfilmmaterial zu erarbeiten und zusammenzutragen, die vor allem für die Ausbildung und Weiterbildung im Feuerfestbau von Nutzen sind. Sie bieten aber auch eine hilfreiche Informationsmöglichkeit für alle, die sich allgemein für den Feuerfestbau interessieren.

Die Ergebnisse aus der aktuellen Arbeit der Arbeitsgruppe fließen in die 7. Auflage unseres umfangreichen und digitalen Werkes „Technischen Unterlagen“ ein. Sie wird voraussichtlich im Sommer 2021 verfügbar sein. Wir werden frühzeitig das Erscheinen bekannt geben.

Die „Technischen Unterlagen“ werden seit über 30 Jahren kontinuierlich fortentwickelt und erläutern unterschiedlichste Anlagen aus den Industriebereichen

  1. Stahl und Eisen
  2. Chemie, Petrochemie und Kohletechnologie
  3. Dampfkraftwerke
  4. Thermische Abfallbehandlung
  5. Zement und Kalk
  6. Glas
  7. Keramik
  8. Nichteisenmetall.

Meldung 06.01.2021

Fachliteratur – Standardwerk für jeden, der erste Schritte im industriellen Schornsteinbau macht!

Die dgfs hat nicht nur national die Grundlagen geschaffen, damit Fachliteratur für unsere Industrie existiert. Es wurde über viele Jahre in einzigartiger Weise zahlreiche fachspezifische Literatur erarbeitet, die weltweit ihresgleichen sucht.

Hierzu zählt u.a. die „Fachkunde für den Feuerungs- und Schornsteinbauer“, die in zwei Teile, den Teil 1 Feuerfestbau und den Teil 2 Schornsteinbau, aufgeteilt ist. Sie dienen als Standardwerk für die Ausbildung zum Feuerungs- und Schornsteinbauer sowie der Weiterqualifizierung zum Vorarbeiter und Werkpolier im Feuerungs- und Schornsteinbau.

Beide Werke existieren seit 1987 und werden in zeitlichen sinnvollen Abständen inhaltlich überarbeitet.

Derzeit bearbeitet ein insgesamt 12-köpfiges Expertenteam aus unserem Mitgliederkreis die vierte Auflage. In einer mehrstündigen Web-Sitzung am 6. Januar 2021 wurde das Thema Konstruktion des abgasführenden Rohres eines Schornsteins behandelt.

Vormalige News

Vormalige News finden Sie unter Newsarchiv.

Passion

Der Feuerfest- und Schornsteinbau ist ein spezielles Gewerk, welches feuerfeste Schutzauskleidungen und Schornsteine für industrielle Hochtemperaturanlagen plant, konstruiert und installiert.

Organisation

Zur Erfüllung Ihrer Ziele und Aufgaben hat die dgfs eine klassische Vereinsstruktur mit gewähltem Vorstand und Geschäftsführung, welche durch die jährlichen Mitgliederversammlung legitimiert werden.

Aktivitäten

Die Optimierung von Aus- und Weiterbildung in unserem Handwerk und unserer Technologie sind fester Bestandteil des Schaffens der dgfs. Die dgfs mit ihren Mitgliedsbetrieben leistet einen entscheidenden Beitrag für den Wohlstand an einem hochentwickelten Industriestandort wie Deutschland.

Service

Bei Fragestellungen sind wir die Anlaufstelle für externe Institutionen rund um das Thema „Feuerfest- und Schornsteinbau“.
So sehen wir uns auch als Dienstleister und Sprachrohr für unsere Mitgliedsbetriebe sowie als Bindeglied zur Kundenindustrie.

Termine und aktuelle Meldungen

Informationen zur aktuellen Corona-Situation

Regelmäßige UPDATES zu vertragsrechtlichen, gesellschaftsvertraglichen und organisatorischen Handlungshilfen und Informationen
Unseren Mitgli...

Frühjahrstagung 19. bis 22. Mai 2021, Regensburg

Die Frühjahrstagung der Betriebe des Feuerfest- und Schornsteinbaus findet in der Zeit vom 19. bis 22. Mai 2021 in Regensburg statt.